BSJ BSJ

Arbeitsbereiche

 

 

Sportliche Jugendarbeit

 

Sport und Spiel sind für junge Menschen bedeutende Bestandteile ihrer Entwicklung und ein idealer Nährboden für die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen und zur Integration in die Gemeinschaft. Wir fördern eine ganzheitliche Persönlichkeitsbildung und bieten Ideen im Sport, vom Säuglicg zum jungen Erwachsenen, gemäß den individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Unsere Arbeit wird geprägt durch praktisches/solidarisches Tun, aber auch durch Orientierung, Werte- und Sinnvermittlung. Unsere Arbeit wirkt präventiv gegen Gewalt, Extremismus und stärkt zivilgesellschaftliche Kompetenzen. Neben sportlicher Bildung findet auch Bildung im sozialen, kulturellen, politischen, gesundheitlichen und ökologischen Bereich statt.

 

Interessenvertretung nach Außen

 

Grundlagen zu schaffen für die Jugendarbeit ist für uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb vertreten wir die Interessen junger Menschen im Sport auf vielen Ebenen, bei Parteien und parlamentarischen Gremien, halten Kontakte zu staatlichen Stellen, z.B. dem Kultusministerium, und pflegen die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit anderen Jugendverbänden im Bayrischen Jugendring. Wir wollen die Mitbestimmung und Mitverantwortung von jungen Menschen im Sport weiter vorantreiben.  

 

Aus- und Fortbildung

 

Jugendarbeit im Sport ist Bildungs- und Erziehungsarbeit. Dazu bedarf es qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die BSJ bietet den Jugendleiterinnen und Jugendleitern im Sport eine Vielzahl von Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

Die Übungsleiter-"J(ugend)" - Ausbildung ist eine umfassende Basisqualifikation, die durch Zusatzausbildungen, wie z.B. Übungsleiter-"P(rävention)", ergänzt wird.

Die Clubassistentenausbildung ermöglicht Jugendlichen einen ersten Einstieg in die Jugendarbeit. Die Kreisjugendleitungen bieten Jugendleiterschulungen zum Erwerb der Jugendleitercard an. Das Freiwillige Soziale Jahr im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Menschen und gleichzeitig eine große Unterstützung der Jugendarbeit in Vereinen. Eine Fülle von themenspezifischen Mitarbeiterbildungslehrgängen umrahmt diese Bildungsangebote.

 

Multikulturelle Jugendarbeit und Völkerverständigung

 

Die BSJ fördert internationale Jugendbegegnungen als Beitrag zur weltweiten Völkerverständigung und leistet damit aktive Friedensarbeit. Der internationale Jugendaustausch mit Japan, USA, Israel, Frankreich, Weißrussland, Tschechien, Bulgarien, Ukraine, Südafrika und vielen anderen Ländern ist ein fester Bestandteil der Sportjugendarbeit.

 

Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten

 

Die BSJ versucht mit Hilfe des Sports, sozial benachteiligte junge Menschen zu unterstützen und zu integrieren. Dies geschieht insbesondere in der Zusammenarbeit mit dem Behinderten-Sportverband, mit Justizvollzugsanstalten, aber auch bei Spielfesten in Aussiedlerheimen und Projekten im Ausland wie etwa "Hilfe ist Selbsthilfe" in Uganda.

Home | Kontakt | Impressum | www.bsj.orgBLSV